GänseblümchenDas Gänseblümchen trägt viele  volkstümlichen Namen, die regional sehr unterschiedlich sein können. Hier einige Beispiele: Augenblümchen, Maiblume, Mondscheinblume, Morgenblume, Sonnenblümchen,  Tausendschön uvm. Als Futterpflanze ist das Gänseblümchen beliebt und wird in der Landwirtschaft häufig genutzt. Die ganze Pflanze ist aber auch für den Menschen verträglich. Blätter, Blüten und Knospen können als Salatbeilage gegessen werden. Sauer eingelegt werden Knospen manchmal als Kapernersatz verwendet. Als Heilpflanze hat das Gänseblümchen eine blutreinigende und entwässernde Wirkung.

Getagged mit