Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Inhalt

  • Neues Schuljahr vor dem Start
  • Anmeldung zu Empfang und BnE-Tagung in Düsseldorf
  • 21. WIU-Fest im Ehrenhof
  • Anmeldung zur NRW-Kampagne Schule der Zukunft
  • NRW-Schülerwettbewerb „EuroVisions 2016“
  • Übersicht Netzwerktermine
  • Übersicht andere Veranstaltungen und Aktionen
  • Wettbewerbe 2015/2016Neues Schuljahr vor dem StartDie Sommerferien sind bald zu Ende und es haben sich hoffentlich alle, die Urlaub hatten, gut erholt. Unser Netzwerk startet gleich in die Endphase der Vorbereitung unserer BnE-Tagung. Außerdem gibt es Ende August und im September noch weitere interessante Aktivitäten und Termine (siehe unten). Ich wünsche allen Netzwerkakteuren einen guten Start ins neue Schuljahr!

    Anmeldung zu Empfang und BnE-Fachtagung in Düsseldorf

    Das Programm für die Fachtagung „Zukunft gestalten lernen – Bildung für nachhaltige Entwicklung in Theorie und Praxis“ ist fertig. Ganz herzlichen Dank zunächst an die vielen Beteiligten aus dem Netzwerk und von unseren Bildungs- bzw. Kooperationspartnern aus Düsseldorf und NRW, die durch Mitarbeit an der Konzeption und den Materialien, durch Bereitschaft zur Unterstützung der Tagung mit Präsentationen, Infoständen und mit organisatorischen Hilfen aller Art diesen Event erst möglich gemacht haben bzw. machen werden!

    Die Veranstaltung, NRW-weit ausgeschrieben, besteht aus zwei Teilen, einem Empfang im Rathaus am 20.09.16 und der Fachtagung am 28.09.16 im Geschwister-Scholl-Gymnasium. Es ist möglich, an beiden oder nur einer der beiden Veranstaltungen teilzunehmen:

    Der Empfang im Rathaussaalfindet statt am
    Dienstag, den 20.09.2016
    17.00 bis 19.00 Uhr.
    Nach Grußworten von Herr Oberbürgermeister Thomas Geisel und Frau Ministerin Sylvia Löhrmann wird Prof. Dr. Gerhard de Haan, Leiter des Instituts FUTUR an der Universität Berlin und wissenschaftlicher Berater des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung für das Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung einen Fachvortrag halten. Frau Helga Stulgies, Beigeordnete für Umweltschutz und Öffentliche Einrichtungen, wird mit einem Ausblick auf die Tagung den Input abschließen. Anschließend ist Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch in lockerer Runde mit Catering im Rathauscafe. Sie sind/ihr seid herzlich eingeladen! Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

    Die Fachtagung „Zukunft gestalten lernen – Bildung für nachhaltige Entwicklung in Theorie und Praxis“ findet statt am
    Mittwoch, den 28.09.2016
    10.00 bis 16.00 Uhr
    Geschwister-Scholl-Gymnasium, Redinghovenstraße 41, 40225 Düsseldorf
    Nach Fachvortrag und Podiumsdiskussion am Vormittag präsentieren am Nachmittag Schulen, außerschulische Bildungspartner und landesweit tätigte Organisationen, welche die Bildungsarbeit von Schulen unterstützen, ihre Projekte und Unterrichtsvorhaben, ihre Bildungsangebote und Unterstützungsleistungen. Ein Markt der Möglichkeiten  mit Informationsständen von 10.00 bis 16.00 Uhr im Foyer rundet das Programmangebot ab. Auch zu dieser Tagung sind Sie/seid ihr herzlich eingeladen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

    Nähere Informationen zu den Präsentationen am Nachmittag, aus denen ausgewählt werden muss, sind auf der Webseite, über welche auch die Anmeldung erfolgt ( www.eveeno.com ) oder über die Seite www.umweltschulen.de  zu finden. Wichtig: Eine verbindliche Anmeldung ist für alle erforderlich, auch für Referent/innen und Aussteller/innen genauso wie für teilnehmende Schüler/innen! Nur so können die Namensschildchen und Teilnehmerlisten produziert werden und kann die Registration für die Verpflegung erfolgen.

    Ich wünsche uns allen eine erfolgreiche Tagung!

    20-jähriges Jubiläum der Lokalen Agenda

    am Freitag, den 16.09.2016um 17.00 Uhr wird im Ibachsaal des Stadtmuseums, Berger Alle 2 (in der Altstadt), das 20-jährige Jubiläum der Lokalen Agenda Düsseldorf gefeiert. Unser Netzwerk ist ja Teil der Lokalen Agenda. Oberbürgermeister Thomas Geisel wird die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen. Der Nachmittag bietet Gelegenheit, das Erreichte zu feiern, miteinander ins Gespräch zu kommen, alte Bekannte wiederzusehen und neue Akteure kennen zu lernen (bis 20.00 Uhr). Persönliche Einladungen sind gestern verschickt worden.

    Anmeldung bei der NRW-Kampagne Schule der Zukunft

    Bitte nicht vergessen, Ihre/eure Einrichtungen (Schulen und außerschulische Parnter) für die Kampagne anzumelden, wenn Sie/ihr in der aktuellen Kampagnenrunde 2016 – 2020 mitmachen wollen/wollt. Anmeldeschluss ist Ende September: www.schule-der-zukunft.nrw.de

    NRW-Schülerwettbewerb „EuroVisions 2016“

    Der Schülerwettbewerb „EuroVisions 2016“ steht im Zeichen der Flüchtlinge. Unter dem Motto „Willkommen in Europa!?“ ruft der Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, Franz-Josef Lersch-Mense, Jugendliche auf, mit Bildern und Filmen einen Beitrag zu diesem vielfältigen Thema zu leisten. Teilnehmen können alle Jugendlichen der Sekundarstufen I und II aus NRW sowohl als Einzelpersonen, Arbeitsgruppen oder Klassen. In der Kategorie „Bilder“ gibt es für die drei Erstplatzierten jeder Sekundarstufe jeweils 750, 500 und 300 Euro. Der beste Kurzfilm wird mit jeweils 750 Euro prämiert. Einsendeschluss ist der 20.10.2016. Mehr Infos unter www.mbem.nrw/

    Übersicht Netzwerktermine

    • 16.09.2016 – 20-jähriges Jubiläum der Lokalen Agenda, Stadtmuseum
    • 20.09.2016 – Empfang zur Herbsttagung BNE, Rathaussaal
    • 28.09.2016 – Herbsttagung BnE, Geschwister-Scholl-Gymnasium
    • 26.10.2016 – Netzwerksitzung, Ort noch nicht festgelegt

    Übersicht andere Veranstaltungen und Aktionen

    • 01.04.-30.09.2016 – Anmeldezeitraum für NRW-Kampagne Schule der Zukunft  
    • ab 30.07.2016 bis Ende November – Eine Welt Tage Düsseldorf
    • 27./28.08.2016 – NRW–Tag in Düsseldorf
    • 03.09.2016 – WIU-Fest, Düsseldorf
    • 16. bis 30.09.2016 – Faire Wochen, bundesweit

    Wettbewerbe 2015/2016

    Das angegebene Datum ist jeweils der Einsendeschluss:

     

    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus Kurtz

Kommentare sind geschlossen